Nockenschalter

Die MERZ Nockenschalter der Serie MN104 - MN756 sind erhältlich für ein Leistungsspektrum von 10A - 125A. Sie sind durch ihr modulares Baukastenprinzip frei konfigurierbar und können nahezu jedem Kundenwunsch angepasst werden.

Die Nockenschalter besitzen je nach Schaltprogramm Schaltkammern, mit 1, 2 oder 3 (nur Baureihe 111) doppelt unterbrechenden Strombahnen. Jede Strombahn besteht aus 2 fest gelagerten Anschlusswinkeln und einer beweglichen Kontaktbrücke, die durch das Schaltdruckstück geführt wird. Die Kontaktbrücke wird durch die Kontaktfeder geschlossen. Das zur Fixierung der einzelnen Schaltstellungen notwendige Rastwerk ist mit verschiedenen Drehmomenten und 4 Schaltwinkeln kombinierbar. Die fingersicheren Nockenschalter sind mit unverlierbaren Anschluss-Schrauben ausgerüstet. Alle Anschlußpunkte haben eine Schraubendreherführung, trichterförmige Leitungseinführungen und sind kammerförmig ausgelegt.
Leiterendanschläge garantieren die richtige Einstecktiefe.

Spezifikationen im Überblick:
  • Robuster und modularer Aufbau
  • Zwangsöffnende Kontakte
  • Wartungsfrei
  • Frei konfigurierbares Baukastenprinzip
  • Qualitativ hochwertige Kontakte für eine lange Lebensdauer 
  • Sehr schnelle Trennfunktion
  • Offene und gekapselte Ausführung
  • Kundenspezifische Lösungen nach Anfrage
  • Sehr kompakte Bauweise